MJX X101C:

Unser Platz 4

 

Produktinformationen

Modell: MJX X101C Quadcopter
Funktionen: Vorwärts, Rückwärts, Hoch, Runter, Links, Rechts, Seitwärts, Schwebend, 360° Drehung, Throw to Fly
Auflösung: 1280 x 720
Video-Auflösung: 1280 x 720

Fernbedienung: 2,4 GHz Wireless Remote Control
Fernbedienungsbatterie: 3 x AA Batterie (nicht enthalten)
Kanal: 4 Kanäle
Reichweite: 100m
Übertragung auf Smartphone: Ja
Flughöhe: ca. 100m
Ladezeit: ca. 90 Minuten
Flugzeit: Ca. 8-10min
Gewicht: 420g
Produkt-Größe: 33,5 x 33,5 x 18,5 cm

Lieferumfang

1x MJX X101C Quadcopter
1x Fernbedienung
4x Propellerschutz
2x Fahrwerk
1x 7,4V 1200mAh Lithium Akku
4x Ersatzrotorblätter
12x Schrauben
1x Schraubendreher
1x Ladegerät
1x Kamera und Komponenten
1x Bedienungsanleitung

MJX X101C

Quadrocopter kaufen: MJX X101C

Vorteile

  • Gute Kamera für günstigen Preis
  • "Return-To-Home"-Taste
  • Günstige Ersatzakkus (Ladegerät + 3 Akkus 30€, allerdings nicht Original)
  • Kopfloser Modus
  • Einfacher Zusammenbau
  • Stabiles Gehäuse
  • App
  • App VR-Ready
  • Schnelle Reaktionszeit
  • Stabiles Flugverhalten

Nachteile

  • Anleitung nur auf Englisch
  • "Rückruf" der Drohne ist etwas ungenau

 

 

 

 

 

Kamera Test

 

 

Lieferung

Wie üblich, müssen Rotoren und Rotorenschutz selbst angebracht werden. Dies ist aber sehr einfach und dafür wird sogar ein Schraubenzieher mitgeliefert. Zudem werden Ersatzschrauben und 4 Ersatzrotorblätter mitgeliefert. Bevor man die Drohne startet, sollte man sich mit der Anleitung befassen. Diese ist im Lieferumfang enthalten, allerdings nur in Englisch. Abhilfe schafft dabei diese deutsche Anleitung (PDF) - danke an NSchuessler aus drohnen-forum.de.

Der Akku

Geliefert wird ein 7,4V 1200mAh Lithium Akku. Der Akku sollte natürlich aufgeladen werden, bevor die Drohne das erste mal gestartet wird. Negativ ist nämlich, dass der Akkustand der Fernbedienung angezeigt wird, nicht aber der Akkustand des Quadrocopters auf der Fernbedienung zu erkennen ist. Ein niedriger Akkustand wird mithilfe von an den Flugarmen verbauten LEDs signalisiert. Vor allem bei Tageslicht muss man genauer hinsehen. Für Anfänger kann dies zu einem Problem werden. Denn man weiß nie, ob das Signal frisch erschienen ist, oder ob es bereits seit längerer Zeit blinkt. Dies kann zu Panik beim Piloten führen, sodass überstürzte Landungen hingelegt werden. Zusatzakkus sind relativ günstig zu haben, sodass der Flugspaß bei leerem Akku schnell weiter gehen kann. Die Ladezeiten belaufen sich allerdings aufgrund des schwachbrüstigen Ladegeräts auf gut 90 - 120 Minuten, was für eine Flugzeit von 8 - 10 Minuten doch relativ hüppig ist.

 

 

3x Akku + Ladegerät + EU Adapter

X101C Akku

Die Fernsteuerung

Für die Fernsteuerung sind 3 AA Batterien nötig. Wir empfehlen, eine größere Menge an AA Batterien direkt mitzubestellen, da diese vielfach im Haushalt eingesetzt werden können und die Preise im Internet im Gegensatz zu den Ladenpreisen um einiges billiger sind. An der Fernbedienung lässt sich einstellen, ob die X101C mit dem linken oder rechten Stick die Höhe regulieren möchte. Selbst Wind hält der Quadrocopter für sein Preissegment erstklassig stand.

Alles weitere zur Fernbedienung und den ersten Einstellungen: Hier klicken


Die Smartphone-App - MJX C4005 FPV

Per WiFi kann das Bild der Kamera mithilfe der App "MJX C4005 FPV" übertragen. Downloaden lässt sich die Software für Android und iOS auf der Herstellerwebsite - hier klicken Für iOS lässt sich die Software zudem im App-Store herunterladen. Im PlayStore ist die App leider nicht Verfügbar. Auf der Website erkennt man, dass der Hersteller gelegentlich Updates für die App rausbringt. Somit kann man von einer relativ fehlerfreien App ausgehen. Bevor man die App dann startet, muss man sich mit dem W-Lan Netzwerk "MJX_FPV_C55E" verbinden. Danach kann man die App starten. Die App ist sehr benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Von hier aus lassen sich Bilder, Videos sowie 3D Flüge dokumentieren und anschließend auf dem Smartphone speichern. Die Verbindung ist stabil und fast verzögerungsfrei.

 

Indoorbetrieb

Wir empfehlen, den Quadrocopter nur Indoor zu verwenden, wenn ausreichend Platz und wenige Hindernisse wie Lampen oder ähnliches an der Decke hängen. Aufgrund der Tatsache, dass sich der X101C für Anfänger nicht leicht auf einer konstanten Höhe halten lässt und es schnell zu einem Crash führen kann. Wir empfehlen für Anfänger einen großen Raum oder einen Garten, in dem es möglichst windstill ist. Hier bitte darauf achten, dass die Nachbarn sich nicht in Ihrer Privatsphäre ausgespäht fühlen, da es sonst zu rechtlichen Konsequenzen führen kann.

 

Fazit

Die Drohne ist ein sehr gutes Modell für Einsteiger. Gegensätzlich zu den meisten anderen Drohnen in dem Preissegment, bietet die X101C einigermaßen Resistenz gegen Wind. Sie ist allgemein sehr stabil, was vor allem für Anfänger sehr wichtig ist, da anfängliche Sturzflüge normal sind. Zudem bietet die Drohne eine Kamera, sowie eine FPV, sowie 3D Flüge und sie ist VR-Ready. Diese Funktionen sind natürlich nicht besonders ausgereift, in der Preisklasse allerdings besser, als wir erwartet hätten. Für Professionelle Aufnahmen ist diese Drohne allerdings nicht geeignet. Für regelmäßige Hobbyisten ist dies allerdings auch eine zu empfehlende Drohne für wenig Geld. Klare Kaufempfehlung.

Zum Sparangebot auf Amazon!